Logo

Adler ModemärkteAktiengesellschaft
Unser Online-Shop >
20.02.2014

ADLER engagiert sich für internationale Beziehungen

nternationale Erfahrungen vorweisen zu können ist heutzutage für viele Studenten ein Muss, scheitert aber häufig an den finanziellen Möglichkeiten. Aus diesem Grund unterstützt die Adler Modemärkte AG die Studenten der Hochschule Aschaffenburg mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro und gibt so eine kleine Starthilfe. Im März starten neun Studenten des Fachbereichs Betriebswirtschaftslehre in die USA um an der Summer-School der University St. Louis teilzunehmen. Im Rahmen dieses Programms nehmen die Studenten an Kursen und Seminaren teil, lernen durch einen Besuch amerikanische Firmen und Konzerne kennen und arbeiten in internationalen Projektgruppen.

In 2013 war die Hochschule Aschaffenburg Gastgeber der Summer-School und im kommenden Juli wird das Projekt in Finnland stattfinden. An der Summer-School sind mit der Hochschule Aschaffenburg, der University of St. Louis Missouri (USA) und der University of Applied Sciences Seinäjoki (Finnland) drei international ausgerichtete Hochschulen beteiligt.

Bevor die Studenten in die USA fliegen, nahmen sie an einem interkulturellen Training teil, das sie optimal auf den kommenden Auslandsaufenthalt vorbereitet. Im Rahmen dieser Veranstaltung übergab Robert Leitz, Bereichsleiter IT bei Adler die Spende an die Vertreter der Hochschule Aschaffenburg. "Für die Studenten der Hochschule Aschaffenburg ist die Summer-School in den USA eine gute Gelegenheit, um erste internationale Erfahrungen zu sammeln. Wir von Adler freuen uns, so ein tolles Projekt unterstützen zu können", so Roland Leitz.

Zur Übersicht